Neumond am 04.11.2021

um 22:14 Uhr in Opposition zu Uranus, Merkur in Kooperation mit Venus, Merkur in den Skorpion, Venus in den Steinbock

 

Sonne und Mond 13° Skorpion

Wasser, yin, fix

Kraft, Erneuerung, Intensität, Leidenschaft, Loyalität, Wahrhaftigkeit

Tod, Macht, Kontrolle, Manipulation, Misstrauen, Auslöschung

 

Skorpion: Geschlechtsorgane, Ausscheidungsorgane, Unterbewusstsein, Sexualität

Eliminierung, Regeneration, Transmutation

Wurzelchakra, Solarplexus

Tod, Wiedergeburt, Auferstehung: Der Phoenix aus der Asche

Reinigungsrituale, 'Austreibung', Rückführungen, Kontakt zur Geisterwelt, sechster Sinn

Kompost, Recycling

 

Kosmische Stimmungslage: Unberechenbar

Mehr als nur loslassen: Tiefe Einsichten, schonungslose Ehrlichkeit und überraschende bis schockierende Konfrontationen können unser Sicherheitsempfinden durchrütteln. Wir verfügen jetzt über den Mut und die Gründlichkeit, die Dinge in Angriff zu nehmen, die sich ändern müssen.

Schonungslos

Nun wird den Dingen auf den Grund gegangen. Wir lassen uns weder abschrecken noch täuschen. Dieser Neumond führt uns in die Schatten, in die Sümpfe und in unsere inneren Abgründe. Wir müssen wissen, was dort lauert, um es entweder restlos auszutreiben und neues Wachstum zu ermöglichen, oder um uns selbst darin wiederzuerkennen und Kraft daraus zu schöpfen. Denn letztendlich geht es um schonungslose Selbsterkenntnis. Der Skorpionmond begünstigt auch drastische Entscheidungen - sie sollten aber strategisch durchdacht sein.

 

Wachgerüttelt

 

Die Dinge, die auch im vergangenen Monat immer noch nicht ausgesprochen, ausgetragen und ausgefochten wurden, brechen jetzt durch, bahnen sich einen Weg, können sogar regelrecht in die Luft gehen.

In Verbindung mit weiteren Einflüssen beginnt aber insgesamt eine Phase von bedeutend mehr Ernst, Gründlichkeit und auch Ehrlichkeit. Es gibt keine halben Sachen. Auch mit Oberflächlichkeiten ist es erst einmal vorbei. In allen Bereichen, in denen in den vergangenen Monaten kein faires Gleichgewicht hergestellt wurde, sondern nur gute Absichten vorgetäuscht wurden, wird Rechenschaft verlangt.

In Sachen Finanzen, Beziehungen und Ressourcen kann in diesem Herbst nicht alles beim Alten bleiben - was für 'fix' gehalten wird, wird durchgerüttelt. Gerade das, woran wir festhalten wollen, wird in Frage gestellt, oder es könnte sogar Ausfälle geben.

 

Mut zur Wahrheit

 

Schonungslose Offenheit und Direktheit können für Schocks und Erschütterungen sorgen. Wir werden damit konfrontiert, wie die Dinge tatsächlich liegen - dies kann weit darüber hinausgehen, was wir hören und sehen wollen. Durch überraschende oder sogar erschütternde Vorfälle und plötzliche Einblicke und Einsichten werden wir mit Angelegenheiten konfrontiert, die unsere Sicherheit erschüttern können. Und genau dies kann uns dazu bringen, auf einer tieferen und essentiellen Ebene Veränderung zuzulassen. Dies ist kein blosses Loslassen. Wir sind gefordert, den Mut zu finden, die dunkelsten Abgründe zu durchforsten. Hinzusehen und zu erkennen, was sich da verbirgt, kann an sich schon befreiend sein. Dieser Neumond bietet eine gewaltige Gelegenheit, die Konfrontation zu wagen und die Geister endgültig loszuwerden. Dies gilt in allen Bereichen des Lebens: in Beziehungen, in therapeutischen und tiefenpsychologischen Prozessen, und schlicht in Haus und Garten. Zeit für einen ausgewachsenen Exorzismus.

 

Bei allen Turbulenzen ist dies eine Zeit tiefer Leidenschaft. Während wir stärker empfinden und uns wirklich mit Haut und Haaren auf das einlassen, was uns nun in den Bann zieht, können wir auch viel schneller eifersüchtig reagieren und Besitzansprüche zeigen. Wenn wir bereit sind, alles zu geben, ist der Einsatz entsprechend hoch.

 

Eine ganz neue Ebene von Verständigung und Verstehen wird ermöglicht - so können wir nun die Fragen und Themen, die uns in Partnerschaften und Beziehungen seit September beschäftigen, nachhaltig klären. Eine neue Vertrauensbasis kann geschaffen werden, und, je nach Art der Beziehung, auch eine viel tiefere Intimität. Wir besinnen uns auf das Wesentliche und wollen dauerhafte und tragfähige Verbindiungen schaffen. Dies ist ein ganz wichtiger Faktor zu diesem Neumond, der bei ungeschminkter Offenheit für Halt und Zuversicht sorgen kann. Hier bringt die Beziehungsarbeit der letzten Monate dauerhafte Ergebnisse. Wenn allerdings eine Trennung der ehrliche und gesündere Weg ist, der bisher nur hinausgezögert wurde, kann es nun zu einer einvernehmlichen und klaren Trennung kommen, und die Basis für Neues ist geschaffen.

 

Enthüllungen und verhärtete Fronten

 

Auf politischer und gesellschaftlicher Ebene gilt: die Konflikte und Probleme, die immer noch gemieden oder beschönigt wurden, finden zu plötzlichen Durchbrüchen und Entscheidungen. Besonders bei Themen um Macht, Kontrolle, Missbrauch und Kapital kann es wieder zu - teils ganz überraschenden - Leaks und Enthüllungen kommen. Wieder gerät einiges recht plötzlich in Bewegung. Hier kann es auch in den Tagen vor Vollmond schon tiefe Einblicke geben. Dies ist ein dritter Akt zu heiklen Angelegenheiten und dunklen Machenschaften, die schon seit September mehr oder weniger aufgearbeitet bzw gemieden werden (u.a. auch Panama Papers, Facebook...).

 

Die Auflehnung gegen Autoritäten und Institutionen, gegen gesellschaftliche Einschränkungen spielt nun eine besonders starke Rolle, besonders um den 10. November herum. Hier dürfte es um weit mehr gehen als um Corona Massnahmen. Was auch immer in Bewegung kommt, diese Protestaktionen rennen gegen eine Wand. Aber die Wand wird nach und nach instabiler. Der Widerstand ist erbittert, es geht um zuviel. Doch die Situation ist verfahren und angspannt. Noch zeigen sich keine Ergebnisse, eher sind Sanktionen und weitere Hürden zu erwarten. Es ist eine Frage des Durchhaltens und der Entschlossenheit. Auch kann sich auf verschieden Ebenen zeigen, dass es so einfach nicht geht. Das es immer Dinge gibt, denen wir uns aus verschiedensten Gründen fürgen müssen, und wir nicht immer tun können, was wir wollen. Es zeigt, wo Regeln und gesunde Grenzen unerlässlich sind für ein Zusammenleben. Für eine andere Gesellschaft, einen anderen Weg, brauchen wir auch entsprechende Strukturen. Es ist noch viel zu tun.

 

Wie geht es weiter?

 

Auf jeden Fall mit mehr Biss und Entschlossenheit, aber nicht reibungslos. Im Gegenteil, die Spannungen und Konflikte dieses Jahres werden wieder neu aktiviert. Die Fronten verhärten sich, sind unnachgiebig, der Kampf verbittert und zäh. Machtverhältnisse beginnen sich langsam zu verschieben. Es kommt sehr viel zusammen in diesem Mondzyklus. So kochen alte Konfliktthemen doch wieder hoch, während wir gleichzeitig einen Vorgeschmack auf neue Herausforderungen bekommen. Sogar die kollektiven Themen der nächsten eineinhalb Jahre werden jetzt spürbar: Umweltfragen, der Umgang mit lebenswichtigen Grundlagen, Versorgungsunterbrechungen. Es folgen eine Mond- und eine Sonnenfinsternis - eine Phase extremer Einflüsse und Ereignisse.

 

Von grosser Bedeutung sind erst einmal die Tage um den 10. November: die Widerstände sind gross, es zeigt sich, wie viel noch zu tun ist - auf allen Ebenen. Wenn wir es schaffen, Frust und Verbissenheit beiseite zu lassen und uns statt dessen auf Aufgaben und Arbeiten konzentrieren, die sehr viel Kraft und Einsatz verlangen, werden wir nun einen ganz bedeutenden Schritt weiterkommen. Und auch wirkliche lohnende und dauerhafte Ergebnisse erzielen. Dies gilt besonders für die Dinge, die wir sonst gerne meiden oder wo wir uns nicht drübertrauen - seien es Angelegenheiten wie die Scheidungsdokumente, oder einfach das Entrümpeln des Kellers.

"Ich finde den Mut, zu erkennen, was ich im tiefsten Innern ändern muss, um Veränderung zu ermöglichen"

 

Hinweis: Wie viel oder wenig man persönlich von den aktuellen astrologischen Einflüssen zu spüren bekommt, ist davon abhängig, ob sich Aspekte zum persönlichen Geburtshoroskop bilden.

Folge Ilomina Astroshorts @IlominaA auf Twitter für aktuelle kurze Zwischenberichte und Tipps

 

Dieser Text ist eine Interpretation nach astrologischen Kriterien. Es handelt sich nicht um Richtlinien oder Ratschläge. Ausserdem handelt es sich um allgemeine astrologische Informationen, die nicht auf Einzelpersonen zugeschnitten sind. Jedwede Umsetzung oder Verwendung von astrologischen Informationen geschieht aus freien Stücken und auf eigene Gefahr.