Mit dem Impuls des neuen Mondzyklus wird die Aufbruchstimmung zu Frühlingsbeginn erst richtig aktiviert. Wir sind voller Tatendrang, wollen mit voller Kraft voraus. Die Energie ist sehr Ich-bezogen, fördert die Durchsetzungskraft und den Kampfgeist. Nachdem wir längst in den Startlöchern stehen, ist der Freiheitsdrang gross. Dies ist ein instinktiver Impuls, ein Vorpreschen. Da dies teilweise in Konflikt mit den Umständen steht, werden wir an den 'Ernst des Lebens' erinnert und immer...
Der astronomische Frühlingsbeginn ist der Beginn des neuen astrologischen Jahreszyklus. Die jetzigen Einflüsse sind das ganze Jahr über mitbestimmend und beeinflussen vor allem das ganze Quartal des Frühjahrs. Ein hohes Mass an Veränderlichkeit trifft auf Starre. Die veränderlichen Energien lassen sich nicht so sehr planen und steuern, sondern passieren einfach. Das bedeutet nach wie vor einen Verlust an Stabilität. Wir ergreifen jetzt jedoch leichter die Initiative und nehmen die Dinge...
Im Vollmond liegt eine natürliche Spannung. In diesen Zeichen wird tritt sie oft deutlicher hervor: einerseits das Selbst, unser Durchsetzungsvermögen, andererseits das Gemeinsame, die harmonische Ergänzung durch unsere Beziehungen. Die Balance zwischen unseren eigenen Interessen und den Bedürfnissen anderer erfordert andauernde Justierung. Egoismus führt zu Konflikten und Kämpfen. Wenn wir aber nur dafür leben, den Wünschen unserer Mitmenschen zu entsprechen, kann es passieren, dass...
Wie schon so oft in letzter Zeit, kann alles recht unklar und unsicher scheinen. Diese Energie jedoch ist süss, jetzt widmen wir und ganz den schönen Dingen, träumen vor uns hin und lassen die harte Realität einfach zurück. Die schönen Einflüsse dieses Neumondes sind Offenheit, Herzlichkeit und Mitgefühl. Andererseits dürfte manches nun auf Illusionen gründen und haltlos sein. Um uns wohl fühlen zu können, schaffen wir uns eine eigene Oase. Unser Bedürfnis nach einer schönen,...
Insgesamt wird die Atmosphäre langsam ein wenig sanfter, aber vielleicht auch wieder weniger klar... Gut, dass dieser Vollmond die praktische Seite der Dinge beleuchtet, sich mit den notwendigen Details befasst, ein paar Schwachstellen aufzeigt und dabei sogar recht pragmatisch und zugleich gründlich sein kann. Wenn es in letzter Zeit abgehobene und idealistische Ideen gab, lassen sich nun die sinnvollen Ansätze aussortieren in konkrete Schritte umsetzen. Langsam nehmen Empfindungen und...
Ein Neumond ist immer ein Neubeginn, eine Gelegenheit. Dieser bietet besonders viel Potential für neue Entwicklungen und Chancen, aber auch für Erkenntnis und Einsicht. Während wir vieles überdenken und überprüfen, sind Kooperation und Kreativität nun besonders vielversprechend. Die Betonung liegt nach wie vor sehr stark auf dem 'Wir', auf gemeinsamen Zielen. Nachdem beim vergangenen Vollmond unsere Talente, unsere Freude und Grosszügigkeit nach Ausdruck verlangten, fühlt es sich nun...
Das Jahr 2021 zieht bereits in den ersten Monaten ziemlich alle Register. Das heisst jedoch nicht, dass damit alles erledigt wäre - es ist eher so etwas wie eine Aufwärmrunde. Dies ist der Aspekt, der das Jahr am stärksten prägt und schon in Wirkung ist. Besonders im Sommer werden wir uns intensiv mit diesen Themen auseinandersetzen müssen. Es geht hier sogar um eine Entscheidung: machen wir uns die Mühe, die Zukunft zu gestalten, oder bleiben wir zurück? Es war nun schon so viel die...
Unsere Freude, unsere persönliche Entfaltung einerseits und unser Platz in der Gesellschaft andererseits können als Gegensätze erscheinen. Während dieser Vollmond von Freude, Optimismus und Hoffnung kündet, stehen unsere ureigenen Bedürfnisse scheinbar im Gegensatz zu der so starken Betonung des Gemeinwohls, der übergeordneten Interessen. Wir wollen Spass und Unterhaltung, wollen mit all unseren Bedürfnissen anerkannt und wahrgenommen werden. Dies bringt Ungeduld, vielleicht auch Frust....
Wie immer ist bei einem rückläufigen Merkur besondere Aufmerksamkeit und die Überprüfung von Details anzuraten. In dieser Phase scheint alles hektischer, dringlicher - wir übertreiben es mit dem Multitasking oder werden unaufmerksam, und so schleichen sich mehr Fehler ein. Diesmal betrifft es vor allem die Kommunikationstechnologie. Handys und Computer, aber auch die beteffenden Netzwerke könnten Schwächen zeigen. Die Phase der Rückläufigkeit beginnt zwar erst Ende des Monats, die...
Beim Mond im Steinbock geht es um beständige Strukturen, um Tradition und Verlässlickleit, aber auch um öffentliche Institutionen, Politik, Autorität und Ehrgeiz. Zu diesem Neumond allerdings werden gerade diese Bereiche aufgebrochen, einer Umwandlung unterzogen. Vor allem werden wir erneut mit den Schattenseiten, den dunklen Mächten, dem Missbrauch konfrontiert. Genau vor einem Jahr, fast gradgenau an der selben Position, fand die Konjunktion statt, mit der die grossen Veränderungen von...

Mehr anzeigen