Vollmond

Der Stiermond betont Stabilität und Komfort. Die Mondfinsternis und der äusserst unberechenbare Charakter dieser Mondphase dürften genau diese Dinge weiter erschüttern. Überraschungen, Extremsituationen, Veränderung!
Kosmische Stimmungslage: Intensiv! Kernthema dieses Mondes ist das Gleichgewicht zwischen Eigenständigkeit und Gemeinsamkeit. Die Lage ist aber angespannt - unter der Oberfläche gärt es. Wir werden mit Dingen konfrontiert, die sich nicht beiseite schieben lassen. Ein sehr intensiver Vollmond. Langsam geht es aber auch vorwärts, wir gewinnen einen besseren Überblick
Während der Fokus dieser Mondphase immer noch hauptsächlich auf das Konkrete, auf realistische Einschätzung und praktische Umsetzung gerichtet ist, öffnet dieser Vollmond weitere Dimensionen. Wir spüren und erahnen die Weite des Universuns, aber auch das unerklärliche und unfassbare, das über unsere Wahrnehmung hinaus geht. Dies ist die Zeit, um nach den Sternen zu greifen und mit beiden Beinen fest am Boden zu stehen. Es braucht nun Raum für Gefühle - und grosse Ideen. Unsere Träume,...
Vor einem Monat hat der Vollmond ganz zu Beginn des Zeichens Wassermann aufgezeigt, was alles zu tun ist. Nun bringt uns dieser Mond ganz am Ende des Wassermanns eine neue Vision, einen neuen Ausblick in die Zukunft. Statt beklemmender Umstände gibt es nun einen Glücksaspekt, aber zugleich auch eine 'letzte Chance' Stimmung. Denn jetzt müssen wir alles noch schnell schaffen und auf den Weg bringen... Dies tun wir aber mit Optimismus, mit einem positiven Ausblick auf die Zukunft, die wir...
Eine neue Perspektive, ein Überblick, ein Ausblick in die Zukunft. Das grosse Thema dieses Mondes, das Konzept individueller Freiheit innerhalb einer idealen Gesellschaft, erfährt gewisse Einschränkungen. Wir werden an den Ernst der letzten eineinhalb Jahre erinnert, sehen uns eingezwängt zwischen gern verdrängten, aber sehr realen Bedrohungen einerseits und einschränkenden Verordnungen und einem reglementierten Sozialleben andererseits. Dies könnte auch zeigen, dass wir übermächtigen,...
Einerseits unsere Verantwortungen, die Pflichterfüllung, andererseits unser gemütlicher, geschützter, ganz privater Bereich. Einerseits Beruf und Öffentlichkeit, andererseits Familie und Rückzugsort - dieser Mond bringt die Gelegenheit, ja fast eine Vision, diesen Widerspruch zu lösen, wenn wir den Dingen etwas mehr ihren Lauf lassen, es etwas lockerer nehmen, und weniger streng und ambitioniert sind. Und vor allem den Gefühlen viel mehr Raum geben. Andererseits meldet sich, in dieser...
Diese totale Mondfinsternis - hier nicht sichtbar - geht einer annularen Sonnenfinsternis - sichtbar in Teilen Kanadas und Grönlands - voran. Astrologisch ist dies eine Phase mit plötzlichen, einschneidenden Ereignissen und noch grösserem Veränderungspotential. Dies ist kein normaler Vollmond. Der Einfluss geht tiefer, währt über Monate. Es sind Schwerpunkte, die sich vor einem Jahr der kollektiven Bewusstwerdung und Verarbeitung gestellt haben. Jetzt und über den kommenden Neumond...
Dieser Vollmond setzt materielle Absicherung, Verlässlichkeit und Komfort in Spannung zum kompromisslosen Erleben, bei dem man alles verlieren oder aufgeben kann, während man das volle Spektrum der Erfahrungen mit allen Höhen und Tiefen erforscht. Festhalten an dem, was man hat, oder das Leben herausfordern, den Dingen auf den Grund gehen und alles geben. Die Energie, mit der wir zu Neumond losgestartet sind, war ein einfacher, impulsiver Tatendrang. Nun verdichtet sie sich zum Ernst des...
Im Vollmond liegt eine natürliche Spannung. In diesen Zeichen wird tritt sie oft deutlicher hervor: einerseits das Selbst, unser Durchsetzungsvermögen, andererseits das Gemeinsame, die harmonische Ergänzung durch unsere Beziehungen. Die Balance zwischen unseren eigenen Interessen und den Bedürfnissen anderer erfordert andauernde Justierung. Egoismus führt zu Konflikten und Kämpfen. Wenn wir aber nur dafür leben, den Wünschen unserer Mitmenschen zu entsprechen, kann es passieren, dass...
Insgesamt wird die Atmosphäre langsam ein wenig sanfter, aber vielleicht auch wieder weniger klar... Gut, dass dieser Vollmond die praktische Seite der Dinge beleuchtet, sich mit den notwendigen Details befasst, ein paar Schwachstellen aufzeigt und dabei sogar recht pragmatisch und zugleich gründlich sein kann. Wenn es in letzter Zeit abgehobene und idealistische Ideen gab, lassen sich nun die sinnvollen Ansätze aussortieren in konkrete Schritte umsetzen. Langsam nehmen Empfindungen und...

Mehr anzeigen