Neumond

Kosmische Stimmung: Fruchtbar. Diese partielle Sonnenfinsternis bringt Erneuerung und nachhaltige Veränderung. Obwohl dies Unsicherheit verursacht, geht es letztendlich darum, neue und nachhaltige Ressourcen zu erschliessen. Es ist eine fruchtbare Zeit, Innovation und Kreativität manifestieren sich. Auch Menschlichkeit und Mitgefühl werden konkret umgesetzt. Es von grosser Bedeutung, was wir jetzt säen.
Kosmische Stimmung: Verletzlich und stark. Neue Energie für Neuanfänge. Dabei zeigen sich alte Wunden und Schwächen, die erkannt und überwunden werden wollen. Wir werden mit Konsequenzen konfrontiert, an Plichten erinnert, sollen Verantwortung übernehmen. Neue Kraft, Ausdauer und Hingabe bringen gute Voraussetzungen für langfristige Projekte und soziale Engaments.
Während die Intensität zum Neumond nun eine ganz entscheidende Rolle spielt, erleben wir gerade in einer verhältnismässig sehr kurzen Zeitspanne den Übergang zwischen grossen geopolitischen und soziokulturellen Zyklen sehr aktiv und intensiv, sozusagen in komprimierter Form.
Kosmische Stimmung: Unangepasst, unberechenbar. Freiheitsdrang mit Machbarkeitsprüfung und ein gemeinsamer Neubeginn mit Hindernissen. Alles dreht sich um die Neugestaltung der Gesellschaft, um Freiheiten und Pflichten. Es gilt, wichtige offene Fragen aufzuarbeiten und Pläne zu prüfen. Prioritäten müssen neu geordnet werden, nicht nur in der Theorie.
Veränderung beginnt sich nun auch in vormals starren oder unantastbaren Bereichen zu zeigen. Statt der bisherigen Spannungen gestaltet sich dies als fliessender Prozess, während wir gemeinsam an der tragfähigen Basis für neue gesellschaftliche Strukturen arbeiten.
Mehr als nur loslassen: Tiefe Einsichten, schonungslose Ehrlichkeit und überraschende bis schockierende Konfrontationen können unser Sicherheitsempfinden durchrütteln. Wir verfügen jetzt über den Mut und die Gründlichkeit, die Dinge in Angriff zu nehmen, die sich ändern müssen.
Dieser Mondzyklus bringt einen Neubeginn in Sachen Kooperation, Gemeinsamkeit, Fairness und Harmonie. Immer noch geht es um Partnerschaften aller Art, doch dies ist ein Punkt der Entscheidungen. Es kann zum Bruch kommen, dabei können wir jedoch voneinander lernen und ein gemeinsames neues Ziel finden. Die Besonderheit: Wir beginnen nicht nur einen neuen Zyklus der Stimmungen und Bedürfnisse, sondern auch unser Handeln und Streben werden neu ausgerichtet. Dies kann ein komplettes Reset sein....
Dieser Neumond betont die kleinen Dingen des Alltags, die Bedeutung des 'Nebensächlichen'. Wir widmen unseren Aufgaben grössere Aufmerksamkeit, nehmen es genauer - nicht einfach, um eine Pflicht zu erfüllen, sondern um uns der Orchestration, dem Zusammenspiel der Details, die zusammengenommen unser Leben sind, stärker bewusst zu werden. Oder einfach den Sinn in unserem Tun zu erkennen und zu begreifen. Jede kleine Handlung hat ein Ergebnis, führt in einen grösseren Zusammenhang. Dazu...
Wir sind nun mitten in einer besonderen Sequenz: der letzte Vollmond bot einen Überblick, wo wir innerhalb der Gesellschaft oder einer Gemeinschaft stehen, aber auch, welche Einschränkungen und Anforderungen es gibt, welchen Aufgaben wir uns zu stellen haben. Nun geht es ganz um uns selbst, um unser Potenzial, das, was uns ausmacht und was wir zu bieten haben. Dieses Potential soll zum kommenden Vollmond in die gemeinsame Gestaltung unserer Zukunft einfliessen. Dieser Neumond ist ein starker...
Dies ist eine Zeit, um zu uns selbst zu finden. In dieser neuen und vielleicht noch aufregenderen Phase der Veränderung wollen wir einen Rückzugsort, einen Bereich, wo sich alles gut und sicher anfühlt, wo wir erst einmal durchatmen und uns wieder sammeln können. Am schönsten wäre es, wenn wir umsorgt und umhegt werden. Es ist uns nun sehr bewusst, welche Bedürfnisse wir haben, was wir brauchen, um uns wohlfühlen zu können, um uns zu regenerieren, und der Welt dann wieder gewachsen zu...

Mehr anzeigen