Artikel mit dem Tag "Astrologie 2024"



Chiron im Widder am aufsteigenden Mondknoten
Der Monat Februar wird von einem Aspekt geprägt, der in dieser so intensiven Zeit die Chance kollektiver Heilung bietet. Oder vielmehr, uns auf einen Weg der Heilung führt. Um voranzukommen, unseren Weg weiterzugehen, ist die Auseinandersetzung mit unseren Verletzungen, unseren Ängsten und vermeintlichen Schwächen unumgänglich. Es geht nicht nur darum, diese persönlichen Hemmnisse und Herausforderungen zu überwinden, sondern sie anzunehmen und daraus lernen, um Heilung zu finden. Zum...
Neumond am 09.02.2024
Kosmische Stimmung: Revolutionär. Dieser Neumond ist eine Herausforderung an den Status Quo. Der gewohnte Lauf der Dinge wird zunehmend gestört. Die sich aufbauenden Spannungen und das Bedürfnis nach Veränderung, gar nach einem Umsturz, brauchen ein Ventil. Unruhen verstärken sich, Protestaktionen nehmen in dieser progressiven, proaktiven, konfrontativen Atmosphäre noch zu. Das aufbrechen der sozialen und insbesondere finanziellen Kluft innerhalb der Gesellschaft steht im Fokus.
Vollmond am 25.01.2024
Kosmische Stimmung: Rastlos. Eine unruhige und draufgängerische Atmosphäre, ein Hang zu Grössenwahn und die Tendenz, Dinge ohne Rücksicht auf Verluste durchzusetzen machen diese Zeit unberechenbar bis explosiv. Dieser Vollmond rückt die grossen Autokraten und Machthaber noch stärker ins Rampenlicht - diejenigen, die um jeden Preis an ihrer Macht festhalten wollen, aber vielleicht auch ein paar, die bisher nicht im Fokus der Öffentlichkeit standen. Mit etwas Glück, betreten neue Helden die Bühne
Sonne und Pluto in den Wassermann
Plutos Eintritt in das Zeichen Wassermann erfolgte bereits im März 2023, allerdings nur für eine kurze Zeit. Dabei ist ein erster Eindruck entstanden, welche Entwicklungen die kommenden Jahrzehnte bringen. Davor hat der Zwergplanet mit der Kraft der Transformation dieses Zeichen zuletzt vor rund 250 Jahren besucht. Der damalige Transit brachte u.a. die französische sowie die amerikanische Revolution sowie die Blütezeit des Zeitalters der Aufklärung. Bürgerrechte, Menschenrechte und...
Neumond am 11.01.2024
Kosmische Stimmung: Produktiv. Das kommende Jahr mag eine richtige Achterbahnfahrt werden, die Ausgangsposition ist jedoch gar nicht so schlecht. Es lässt sich ein solides Fundament legen für diesen ganz entscheidenden Schritt ins Luftzeitalter. Während der Zerfall tragender Strukturen und Institutionen nochmals verstärkt spürbar wird, ist es nun Zeit, eine neue, tragfähige Basis zu schaffen. Es lassen sich realistische innovative ins Ziele ins Auge fassen.
Vollmond und Mondfinsternis am 28.10.2023
Kosmische Stimmung: Schwer. Die Konfrontation mit ungelösten Themen der vergangenen Jahre ist nun besonders bealstend. Im Weltgeschehen zeigt sich dies insbesondere in den neu aufflamenden und sich ausweitenden Konfikten um die Kontrolle von wichtigen Ressourcen. Kollektive Werte, Glaubensfragen und kulturelle Narrative werden angegriffen und herausgefordert.
Neumond und Sonnenfinsternis am 14.10.2023
Kosmische Stimmung: Aus dem Gleichgewicht. Die jetzige Zeitqualität zeigt bereits recht extreme Auswirkungen. Das liegt daran, dass Ungleichgewicht so stark spürbar wird. Auch findet jede Form von Ungerechtigkeit besonders deutliche Betonung. Ausserdem zeigt sich, wo Kompromisse nicht haltbar sind, da nicht alle Beteiligten in gleichem Maße berücksichtigt wurde. Schwächen im Justitzsystem sowie in Abkommen und Verträgen können weiteres Krisenpotential bergen.
Es kündigt sich eine tiefgreifende Umwandlung der Gesellschaft, der Formen des menschlichen Zusammenlebens, unserer sozialen sowie technischen Netzwerke und Verbindungen an. Wir werden uns intensiv damit auseinandersetzen, was unserer Gesellschaft zugrunde liegt, was sie ausmacht. Vollkommen neue Perspektiven und Gesellschaftsmodelle, neue Weltanschauungen gehen daraus hervor. Plutos voriger Aufenthalt im Zeichen Wassermann brachte unter anderem die Französische Revolution
Ein neuer kollektiver, soziopolitischer Abschnitt beginnt, wenn Saturn ein neues Zeichen betritt. Vieles wird anders als in den vergangenen fünf Jahren, als staatliche und wirtschaftliche Strukturen, Kompetenzen, Autorität und Gesetzgebung zu zentralen Themen wurden und insbesondere seit 2020 eine Verordnung die andere jagte. Mit Saturns Eintritt in den Wassermann begannen die weltweiten Lockdowns. Gesellschaftliche Verantwortung und staatliche Kontrolle wurden zu äusserst kontroversen...