Merkur rückläufig im Skorpion

Geld, Macht, Sex

vom 14.10. bis zum 03.11. in Skorpion und Waage

... und die dazugehörenden Enthüllungen und Skandale! Enthüllungen sind nichts Neues mehr, aber jetzt wird ein wenig tiefer gegraben, ein wenig genauer nachgefragt, noch einmal recherchiert. Der Umgang mit der Wahrheit und unsere Definition davon werden noch stärker zum Thema.

 

Erst einmal ermahnt uns ein rückläufiger Merkur, genau acht zu geben, was wir tun. Alles noch einmal zu prüfen. Nachrichten, Informationen, Gespräche, Verkehr, Geschäfte - all das scheint sich zu beschleunigen. Wir sind geneigt, alles auf einmal machen zu wollen, und das führt zu Flüchtigkeitsfehlern. Wenn alles zugleich dringend erscheint, während die Geräuschkulisse ständig steigt, sind wir dauernd abgelenkt, verzettelt. Dessen sollten wir uns bewusst sein, und wirklich wichtige Dinge entweder noch etwas aufschieben, oder unsere ganze Konzentration darauf verwenden, um Fehler auszuschliessen!

 

In den kommenden Wochen erhöht sich aber auch unsere Fähigkeit - und unser Interesse - den Dingen auf den Grund zu gehen. Sehen heisst nicht glauben. Wir können uns nicht mit Oberflächlichkeiten zufrieden geben, sondern wollen herausfinden, was wirklich dahinter steckt.  Dabei zeigt sich auch ein gewisser Spürsinn für Verborgenes.

Es wird nun noch deutlicher, dass Information Macht bedeutet. Dabei geht es nicht unbedingt um Unwahrheiten, sondern vielmehr darum, wie Fakten und Tatsachen zurückgehalten, manipuliert oder für ganz bestimmte Zwecke eingesetzt werden. Es ist nicht so sehr die Information selbst, es sind die Motive und die Mechanismen dahinter, die wir erkennen und durchschauen wollen. Die Unterscheidung in richtig und falsch, wahr und unwahr zeigt sich als reine Interpretationssache - wir erkennen endlose Schattierungen und zahllose mögliche Perspektiven. Gleichzeitig wirken manipulierende Informationen noch stärker als sonst, sie können uns täuschen, während sie Macht auf der einen Seite stärken und auf der anderen unterminieren. Einerseits ist es eine Zeit des Aufdeckungsjournalismus, andererseits kann noch mehr Verwirrung gestiftet werden. Dabei geht es vor allem emotional zu, es ist mit Untergriffen zu rechnen, und es gibt keinen Respekt vor Tabus. Machtspiele und finanzielle Abhängigkeiten rücken ins Rampenlicht. Es kann überraschende Enthüllungen geben, besonders um den 19.10. und 17.11.

 

In dieser Phase ist es wichtig, Zeit für unsere ganz persönlichen Tabus und verborgenen Geheimnisse zu finden. Leidenschaften und Ängste jetzt zu verdrängen und zu überspielen könnte gerade dazu führen, dass wir durchschaut werden oder uns blossgestellt fühlen. Es bietet sich jetzt die Chance, unsere tiefsten und auch düstersten Gefühle besser verstehen, benennen und auch ausdrücken zu können. Offene und tiefschürfende Gespräche haben nun eine höchst wertvolle therapeutische Wirkung!  Gerade zu sexuellen Themen lässt sich in Beziehungen wie auch in klärenden oder beratenden Gesprächen ein kreativer Zugang finden. Allerdings sollten wir auf unser Gespür hören: auch im ganz privaten Bereich könnte jemand versuchen, uns zu manipulieren und Kontrolle über uns zu gewinnen. Auch sollten wir uns nicht dazu verführen lassen, mit unlauteren Mitteln zu kämpfen, zu täuschen und zu verletzen. Aber auch echte Ehrlichkeit kann schon verletzend wirken und einige Zeit brauchen, um verstanden und verdaut zu werden... Zuerst werden die schwierigen Themen ausgegraben, und Ende des Monats werden die Wogen wieder geglättet.

 

Diese Zeit steht trotz aller Intensität insgesamt im Zeichen konstruktiver und vor allem ehrlicher Lösungen. Wenn wir uns überwinden können, in die echten Abgründe zu blicken, sei es in unserer Gesellschaft, in der Weltpolitik oder in uns selbst, können wir lernen dabei, was es zu verstehen und zu berücksichtigen gilt, was aufgearbeitet werden muss um nachhaltige Lösungen zu finden. Wenn es zu schmutzigen Grabenkämpfen kommt, ist Ende des Monats die Bereitschaft zu fairen Einigungen gegeben. 

Auch die Themen Schule und Infrastruktur könnten wieder mehr Aufmerksamkeit verlangen.

 

Besonders geeignet: Vorsicht vor Flüchtigkeitsfehlern und Ungenauigkeiten! Ehrlichkeit, aber nicht zu schonungslos (verletzend), offene Gespräche auch über intimste Beziehungsfragen, die eigenen Gefühle erforschen, Vorsicht vor übertriebener Eifersucht!, Geldangelegenheiten überdenken, aber mit grösseren Entscheidungen noch warten

Betroffene Bereiche/Themen: Hände, Finger, Atemwege, der mentale Bereich, Intelligenz, Nachrichten, Kommunikation, Handel, Schulen, Verkehr, Tabus, Sex, Geheimnisse, Macht, Geld, Intrigen, Skandale, Kapital, Finanzwesen, Täuschungen, Manipulation, Ehrlichkeit, Tiefgang, Gründlichkeit, Erkenntnisse, Forschungsdrang, Enthüllungen

Hinweis: Wie viel oder wenig man persönlich von den aktuellen astrologischen Einflüssen zu spüren bekommt, ist davon abhängig, ob sich Aspekte zum Geburtshoroskop bilden.