Jupiter sextil Neptun

Ausbreitung und Überwindung

Jupiter in kreativem Aspekt und Venus in Spannung zu Neptun, Merkur und Mars konfliktanfällig

Jupiter formt hier eigentlich einen kreativen, als günstig betrachteten Aspekt zu Neptun. 'Wörtlich' genommen kann dies aber grenzenlose Ausdehnung und Ausbreitung bedeuten, und ja, eine Ausbreitung von Viren und Bakterien. Leider zeigt sich hier tatsächlich die Parallele zu der Entwicklung ab Mitte Februar, als derselbe Aspekt schon einmal seinen Einfluss geltend gemacht hat. Damals begann sich die rasante Ausbreitung von Covid19 abzuzeichnen...

Damals waren Veränderungen und Beeinträchtigungen in Handel und Reisetätigkeit auch astrologisch angezeigt. Diesmal zeigt sich vielmehr eine Atmosphäre von Illusionen und Verwirrung rund um unsere persönlichen Wünsche und Bedürfnisse, aber auch in Sachen Nachrichten und Kommunikation, Austausch und Verkehr sowie die Verbreitung von Unklarheiten oder sogar Unwahrheiten, besonders in Kanälen wie den Social Media. Hier können instinktive Ängste beteiligt sein. Gleichzeitig besteht eine Gereitztheit, eine erhöhte Empfindlichkeit. Man lässt sich schnell provozieren oder äussert sich aggressiver als nötig. Auch unser erhöhtes Bedürfnis nach Freheit, Veränderung, Reisen und Abenteuer birgt Widersprüche und Konflikte. Wir fühlen uns in unserer persönlichen Entfaltung stark eingeschränkt und wollen unseren Willen durchsetzen.

Wieder einmal ist das kollektive Unterbewusstsein sehr aktiv und taucht in Themen der Ungerechtigkeit, Aufopferung, Desillusionierung und Täuschung ein. Die Proteste gegen Benachteiligung und Ungerechtigkeit dürften sich wieder verstärken, wobei die Opferrolle besonders hervorgehoben wird.

Diese Zeit bringt uns natürlich auch grosse Gelegenheiten: um gemeinsam und gemeinschaftlich kreative Ideen zu schaffen, um die Grenzen des Machbaren auszuweiten. Um grosse Visionen zu  teilen, von denen wir nicht wissen, wohin sie uns führen, die aber grosses Potential haben, wenn wir uns auf den Weg machen, um zu lernen und Neues zu erfahren. Ein Zauber entfaltet sich, wenn unsere Handlungen von unserem Herzen angeleitet werden und wir, anstatt uns in diffusen Botschaften und Unklarheiten zu verlieren, die Magie in den ganz alltäglichen Dingen anerkennen. Die Überwindung von Einschränkungen mit Hilfe unserer ganz persönlicher Talente und Besonderheiten und die Realisierung von Träumen mit kreativen Mitteln, während wir auf unser Herz hören und offen für Veränderung sind.

Besonders geeignet: Grenzen und Strukturen mit Hilfe grosser Visionen überwinden, sich (sinnbildlich) auf eine Reise ins unbekannte begeben, gemeinsam kreative Ideen entwickeln