Neumond am 24.01.2020

Vision

Neumond um 22:40 Uhr, 4° Wassermann in Spannung zu Uranus

Die Energiekonzentration im Zeichen Steinbock lässt ein klein wenig nach. Am 20. Januar ist die Sonne vom Zeichen Steinbock in den Wassermann gewandert. Am Freitagabend gesellt sich der Mond dazu. Dieser Neumond möchte uns einen optimistischen Blick in die Zukunft ermöglichen. Nun ist ein neuer Blickwinkel gefragt. Dazu sollten wir aus der Alltagswelt heraustreten und das Leben einfach mal aus der Vogelperspektive betrachten. Ist denn alles wirklich so eingeschränkt, 'beschränkt', begrenzt, wie es sich anfühlt, während wir mitten drin stecken? Oder ist das nur ein kleiner Teil des Bildes, das sich zeigt? Ist nicht der Horizont weit, offen und voller Möglichkeiten? Aha, diese Möglichkeiten scheinen unrealistisch? Dies ist sogar sehr wahrscheinlich. Die Herausforderung besteht darin, ganz neue und verrückte Ideen zuzulassen. Alles Vertraute und Normale ausser Acht zu lassen und die Dinge auf völlig andere Art zu betrachten. Und auf diese Weise auch noch das Einzigartige an sich selbst zu entdecken.

Nein, es soll gar nicht jeder gleich alles hinschmeissen und nach Hawaii auswandern oder ab jetzt als Superman herumlaufen. Und doch... Die Ideen sollten noch verrückter sein - eben noch nie dagewesen - und auch zu etwas Neuem führen. Ein Funke des Genialen, ein Hauch des Unmöglichen, der dann doch in den Alltag Einzug hält. Der auf subtile Weise alles ändert. Schafft Euch die Vision vom kommenden Jahr!

Innovationen liegen in der Luft, neue Ansätze, nicht nur für uns selbst sondern für die menschliche Gesellschaft und die Umwelt.

 

Auch ist es ein guter Zeitpunkt, sich auf die eigenen Interessen einzulassen, egal, was die Anderen denken. Linedance? Anglerverein? Paintball? Ein neues Umfeld, eine neue Gemeinschaft bringen Entfaltungsmöglichkeiten!

Oder einfach einen wirklich ausgeflippten Look, eine verrückte Trendsportart ausprobieren!

Dieser Neumond kann Überraschungen bringen, völlig unvorhergesehene Dinge können passieren. Also sei am Besten gleich selbst überraschend. Bei aller Verrücktheit bitte nicht vergessen, zwischendurch kurz zu verschnaufen und tief durchzuatmen! Es liegt Spannung in der Luft, und auch ohne besondere Aufregung kann das Nervenkostüm angegriffen sein. Es kann nicht schaden, zwischendurch mal eine Entspannungsübung einzubauen. Ideal wäre, Zeit zu finden für echte Tiefenentspannung, ein Reset für die Nerven.

 

Besonders geeignet: neue Perspektiven finden, Pläne schmieden, Communities bilden, etwas ausgefallenes unternehmen, einfach mal ausgeflippt sein

Zugeordnete Bereiche: Nerven, Psyche, der mentale Bereich, Unterbewusstsein, Fussgelenke/Sprunggelenke

Gemeinschaft und Individualität, Genialität, Schock, Trauma, Überraschung, Durchbruch, Befreiung